6. Spieltag Damen 4

Damen IV sichern sich trotz fehlender Mittelblockerinnen zwei Punkte gegen VSG Isar-Loisach.

Am 14.1.23 bestritt die junge Mannschaft ihren ersten Heimspieltag in der Eliteschule des Sports. Im ersten Spiel ging es gegen Isar-Loisach, die nur wenige Punkte vor dem Turnerbund auf einem Nicht-Abstiegskampf überwinterten. In der vorangegangenen Woche plagten den Turnerbund noch Verletzungssorgen – beide Mittelblockerinnen standen wegen Bänderverletzungen für die Spiele nicht zur Verfügung. Daher musste improvisiert werde und Anna Tomasi (Jahrgang 2007, Außenangreiferin in der Damen I) sprang als Mittelblockerin ein. Zudem rückte Louisa Falck (Jahrgang 2010) in die Mannschaft nach, die bereits im letzten Spieltag Bezirksliga-Erfahrung sammeln konnte. Die Mannschaft nahm sich vor mutig aufzuschlagen, um den Gegner im Spielaufbau unter Druck zu setzen und somit den Mittelblockerin die Aufgabe etwas leichter zu machen. Dies gelang und dank eigener sehr starker Annahme ging der Turnerbund in den ersten zwei Sätzen in Führung. In beiden Sätzen wurde jedoch im Endspurt diese Führung leichtfertig aus der Hand gegeben, wobei der TBM im ersten (26:24) und der VSG im zweiten (24:26) Satz diesen knapp für sich entscheiden konnte. Die darauffolgenden Sätze gestalteten sich ebenfalls knapp und nach dem gleichen Muster – der TBM startete stark, ging in Führung, aber konnte diese Führung nicht durch die Crunchtime bringen. Letztendlich starteten sie wieder stark in den Tie-Break und konnten diesen dann aber klar mit 15:5 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel ging es gegen den starken FTM Schwabing, gegen den die junge Mannschaft zumindest einen Satz gewinnen konnte.

Insgesamt ein Spieltag, an dem die jungen Spielerinnen wieder viele Erfahrungen sammeln und in vielen Aktionen ihre bereits vorhandene Klasse zeigen konnten.

Anschrift Hauptverein