TBM dreht 0:2-Rückstand

Großer Kampf gegen Eibelstadt - 3:2-Sieg in Unterfranken (23:25, 19:25, 25:23, 25:20, 15:5)

Zwei Sätze lang wurden die TBMlerinnen in Eibelstadt regelrecht vorgeführt. In allen Belangen waren die Gastgeber das spielbestimmende Team, während bei den Münchnerinnen kein Zugriff auf das Spiel gelang. Eibelstadt punkte regelmäßig, gestützt auf eine starke Bock-/Feldabwehr.

Erst Mitte des 3. Satzes drehte sich das Spiel. Der TBM kam zu schnelleren Punkten, der Rhythmus im Angriff stimmte endlich. Die beiden Mittelblockerinnen der Eibelstädterinnen konnten nicht mehr ständig punkten. Die Zauberlehrlinge waren im Bereich Aufschlag/Angriff präsenter.

Der dünne Kader machte Eibelstadt zunehmend Probleme. Sie hatten dem Kampfgeist der Münchnerinnen nichts mehr entgegenzusetzen. Vor allem im 5. Satz zeigte sich die bessere körperliche Verfassung der Gäste, der Satz war mit 15:5 eine klare Sache.

MVP wurde zum zweiten Mal in der Saison Libera Nele Sambale.

Anschrift Hauptverein